Von Rom nach Toledo: Ein Willys Jeep® Baujahr 1943 kehrt nach 70 Jahren nach Hause zurück

Der Willys MB kehrt aus Italien an seine Produktionsstätte in Toledo (Ohio, USA) zurück, um dort den 70. Geburtstag zu feiern

Am 3. Juni kehrte ein Willys MB in seine ursprüngliche Heimat in Toledo zurück. Nachdem der Wagen Italien verlassen und den Atlantik per Schiff überquert hatte, legte der Urahn des Jeep Wrangler mehr als 1.000 Meilen auf eigener Achse quer durch die drei amerikanischen Bundesstaaten New Jersey. Pennsylvania und Ohio zurück, um schlussendlich zum Toledo Assembly Complex und jener historischen Produktionsstätte zu gelangen, wo er vor genau 70 Jahren produziert wurde.

Der „Heimkehrer“ rollte am 3. Juni 1943 vom Fließband des Werkes in Toledo und wurde mit der Seriennummer 238.746 der U.S. Army übergeben, ein Monat vor der Landung der amerikanischen Streitkräfte in Sizilien.

Willys-Jeep-02_small

© 2015 - All Rights Reserved. Chrysler, Jeep, Dodge, Ram, Mopar and the Pentastar logo are registered trademarks of FCA US LLC.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen